Kyffhäuser & Bad Frankenhausen

Impressionen

1. Tag: Anreise nach Bad Frankenhausen
Abfahrtszeit und -ort laut Reisebestätigung
Während der Anreise machen wir eine Mittagspause in Wernigerode im Harz. Nachmittags geht es dann durch den Südharz weiter ins Kyffhäuser-Gebirge. Es ist das kleinste Mittelgebirge Deutschlands. An der mediterranen Südseite befindet sich das hübsche Städtchen Bad Frankenhausen. Unser Hotel liegt oberhalb der Stadt und bietet einen traumhaften Ausblick auf die Stadt und das Hinterland. Nach der Zimmerbelegung gibt es im Hotel Abendessen.

 

2. Tag: „Rund um den Kyffhäuser“
09:00 Uhr Abfahrt vom Hotel
Unser erstes Ziel ist heute Sangerhausen. Geprägt vom Silber- und Kupfer-Bergbau wurde hier erstmals außerhalb der Landesmünzstätte Freiberg in einer neu errichteten Münzstätte Groschengeld geprägt. Mit dem „Europa-Rosarium“ nennt die Stadt heute die größte Rosensammlung der Welt ihr Eigen.
Im Anschluss fahren wir zum Kyffhäuserdenkmal (auch Barbarossadenkmal genannt).Das 81 m hohe Denkmal wurde Ende des 19. Jhd. zu Ehren von Kaiser Wilhelm I. errichtet und ist nach dem Völkerschlachtdenkmal in Leipzig und dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica das drittgrößte Denkmal Deutschlands. Bevor wir ins Hotel zurückkehren besuchen wir das benachbarte Panorama-Museum und besichtigen das Monumentalbild „Die Sixtina des Nordens“ des Malers Werner Tübke. Mit einer Höhe von 14 m und einem Umfang von 123 m ist es eines der größten Tafelbilder der Welt. Es gibt über 3000 Figuren in 75 Schlüsselszenen zu entdecken!

 

3. Tag: Ausflug nach Duderstadt
09:00 Uhr Abfahrt vom Hotel
Auf unserer heutigen Rundfahrt kommen wir über Nordhausen nach Duderstadt. Das mittelalterliche Stadtbild wird geprägt von rund 600 Bürgerhäusern verschiedener Stilepochen. Hier besuchen wir das Grenzlandmuseum auf dem Gelände des ehemaligen innerdeutschen Grenzübergangs Duderstadt/Worbis. Auf über 1000 Quadratmetern wird über die Geschichte der deutschen Teilung, das Grenzregime der DDR und das Grüne Band informiert. Anschließend geht es über Bad Lauterberg zurück nach Bad Frankenhausen. Bei gutem Wetter machen wir einen Abstecher zum (nach dem Vorbild des Pariser Eiffelturms erbauten) Aussichtsturm „Josephskreuz“ auf dem Großen Auerberg. Die 38 m hohe Stahl-Konstruktion wiegt 125 Tonnen und wird von etwa 100.000 Nieten zusammengehalten!



4. Tag: Rückreise von Bad Frankenhausen
09:00 Uhr Abfahrt vom Hotel
Am Nachmittag machen wir noch einen „Kaffee-Stopp“ in Schneverdingen, bevor wir endgültig die Heimreise antreten.
Rückkehr gegen 19:00 Uhr

Reisetermine, Preise & Hinweise

Reise-Nr.:   219133
Termin:       Mi, 14.04. – So, 18.04.2021 (5 Tage)

Doppelzimmer pro Pers.:   735,- €
Einzelzimmerzuschlag:      160,- €

  • Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Personen bis 4 Wochen vor Reisebeginn.
  • Die max. Teilnehmerzahl beträgt 30 Personen.
  • Stornokosten laut AGB’s (§ 5.2, Spalte C)

Reiseanfragen und Buchungen können Sie uns telefonisch oder via E-Mail zukommen lassen.

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

Hotels

3 x Bad Frankenhausen: ****Hotel Residenz